Neues von der Ausbildung bei TURCK Beierfeld

Zusatzqualifikation Englisch
Am 05. Oktober 2015 begann für die Auszubildenden des ersten Ausbildungsjahres die Zusatzquali-fikation Englisch. An 9 Unterrichtstagen erhalten die Azubis durch Frau Janusch, einer Dozentin der Profil Bildungsgesellschaft Chemnitz, Englischunterricht. Diese Zusatzqualifikation wird durch die Europäische Union und den Freistaat Sachsen gefördert.

Zusatzqualifikation IT
Am 05. Oktober 2015 begann der Unterricht der Zusatzqualifikation „Weiterführende Kenntnisvermitt-lung über die Grundlagen hinausgehende Zusatzqualifikation im IT-Bereich“ für die Auszubildenden des 2. Ausbildungsjahres. In 45 Unterrichtsstunden werden den Azubis weitere Kenntnisse zu Microsoft Word, Excel, PowerPoint und Access vermittelt. Die Kenntnisse dieser durch EU und Freistaat geförder-ten Schulung werden wie schon im vergangenen Jahr durch Herrn Kluge von der Profil Bildungsgesell-schaft vermittelt.

Zusatzqualifikation Programmierung
Am 09. Oktober 2015 war der Start in die Zusatzqualifikation Programmierung mit C++ für die Elektroniker des 4. Ausbildungsjahres. Herr Sommermeier von der Profil Bildungsgesellschaft Chemnitz wird den Azubis in 45 Unterrichtseinheiten die Grundlagen dieser Programmiersprache in Theorie und Praxis näher bringen. Auch diese Schulung wird durch EU und Freistaat gefördert.

Ausbildungsmessen
Am 07.11.2015 findet in Aue und am 14.11.2015 in Stollberg jeweils eine Ausbildungsmesse statt. Auf diesen zwei Veranstaltungen wird sich Turck Beierfeld den interessierten Jugendlichen und deren Be-gleitern vorstellen und über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im Unternehmen informieren. Turck Beierfeld bietet für den Ausbildungsbeginn ab 01. August 2016 einen Ausbildungsplatz als Industriekauffrau/-mann und 10 Ausbildungsplätze als Elektroniker für Geräte und Systeme an. Da Turck bedarfsgerecht ausbildet und allen Auszubildenden nach ihrer erfolgreichen Ausbildung einen Arbeits-platz bieten möchte, werden für das kommende Jahr keine Lehrstellen als Werkzeugmechaniker und technischer Produktdesigner angeboten. Zurzeit lernen bei Turck Beierfeld 36 Azubis in den Berufen Technische Produktdesignerin (1), Werkzeugmechaniker (1), Industriekaufmann (1), und Elektroniker für Geräte und Systeme (33 Azubis).

Einladung zur Turck-Technikolympiade
Am 23.10.2015 wurden die Einladungen zur Turck-Technikolympiade 2016 an 19 Oberschulen des Erz-gebirgskreises versandt. Anmeldeschluss für die dritte Auflage der Turck-Technikolympiade ist der 31. Januar 2016. Im vergangenen Jahr hatten 6 Schulen an diesem Wettbewerb teilgenommen. Näheres kann auch unter www.technikolympiade.de nachgelesen werden.

Praktikum in den Ferien
Während der Herbstferien waren 2 Schüler zu einem freiwilligen Praktikum bei Turck Beierfeld. Ein Schüler aus Lößnitz welcher schon einmal zum Praktikum bei Turck war, hat mit Unterstützung der Azubis an drei Tagen in der Lehrwerkstatt eine Binäruhr hergestellt. Ein weiterer Praktikant kam aus Dresden und hat während seines fünftägigen Praktikums einen Einblick in verschiedene Fertigungs-bereiche und die Lehrausbildung unseres Unternehmens erhalten.

Schülerpraktikum
Nicht nur Schüler aus der näheren Umgebung kommen nach Beierfeld um bei Turck ein Schülerprakti-kum zu absolvieren. Ein Schüler der Klassenstufe 8 aus Chemnitz begann am 26. Oktober 2015 sein zweiwöchiges Praktikum in unserem Unternehmen. Vor einigen Jahren war schon ein Bruder dieses Praktikanten in unserem Unternehmen um Erfahrungen in der Elektronik zu sammeln.

Andreas Grieger
(Leiter Lehrausbildung)
TURCK Beierfeld GmbH
Andreas Grieger
Am Bockwald 2
D-08344 Grünhain- Beierfeld
Tel: 03774/135-508

www.turck-beierfeld.de

Zurück